Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Startseite  |  Sitemap
 

Termine

erste  <  Seite 1  Seite 2  Seite 3  Seite 4  Seite 5  Seite 6  Seite 7  >  letzte 
 
7. März 2020

Tag der Archive: "Kommunikation. Von der Depesche bis zum Tweet"

Am Samstag, den 7. März 2020 findet bundesweit der Tag der Archive statt. Das Motto lautet „Kommunikation. Von der Depesche bis zum Tweet“. Das Thüringer Archiv für Zeitgeschichte „Matthias Domaschk“ lädt als Spezialarchiv zu Opposition und Widerstand in der DDR vor diesem Hintergrund herzlich zum...mehr »

mehr »
 
6. Februar 2020

1989 revisited - geteilte Erinnerungen zweier Länder

Am Donnerstag, den 6. Februar stellen die Fachbereiche Volkskunde/Kulturgeschichte und Rumänistik um 16 Uhr in den Rosensälen (Fürstengraben 27) im Rahmen der Kleine Fächer-Wochen der Friedrich-Schiller-Universität Jena das Jahr 1989 als Forschungsgegenstand beider Fachbereiche vor. Im...mehr »

mehr »
 
18. Dezember 2019

Podiumsgespräch: Freiheit als Herausforderung - 30 Jahre Friedliche Revolution

Zahlreiche Akteure, die sich 1989/90 in den Bürgerbewegungen und neuen Parteien in der DDR engagierten, übernahmen nach der Wiedervereinigung politische Verantwortung. Sie brachten Positionen und Forderungen der Demokratiebewegung in Politik und Gesellschaft ein. Viele setzen sich noch heute für...mehr »

mehr »
 
4. Dezember 2019

Zeitzeugenpodium "Die Stasi verbrennt Akten!" - Das Ende der Staatssicherheit in Jena

Der 4. Dezember 1989 war ein Montag. Die Ereignisse dieses Abends markieren für Jena ein besonderes Ereignis während der Friedlichen Revolution. Mutige Menschen überwanden ihre Angst und verlangten Zutritt zum letzten verbliebenen Machtzentrum des untergehenden SED-Regimes: der Kreisdienststelle...mehr »

mehr »
 
20. November 2019

Film und Gespräch: 30 Jahre Friedliche Revolution - Kein öffentliches Interesse?

Mit den inzwischen 30 Jahren Abstand zum Herbst 1989 bieten sich ganz unterschiedliche Anknüpfungspunkte und Perspektiven: Die historische Rückschau, eine persönliche Bilanz, das gemeinsame Erinnern. Aber was bedeutet "1989" für uns in der Gegenwart und besteht überhaupt noch ein...mehr »

mehr »
 
19. November 2019

Lesung: "Rädelsführer. Studentischer Protest in der DDR 1976"

Erfurt 1976: Ein Student schreibt einen kritischen Artikel für die Hochschulzeitung. Der Artikel wird nie gedruckt, der Student zwangsexmatrikuliert. Seine Mitstudierenden setzen sich für ihn ein und schreiben einen Brief an Bildungsministerin Margot Honecker. Darin wünschen sie sich »offene...mehr »

mehr »
 
8. September 2019

Bürgerfest des Thüringer Geschichtsverbunds: "Es ist zum Ausreis(s)en! – Die Friedliche Revolution aus Sicht der Geflohenen"

Am 8. September veranstaltet der Geschichtsverbund Thüringen von 14 bis 21 Uhr ein Bürgerfest auf dem Gelände der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt und lädt herzlich ein, dabei zu sein. Das Fest steht unter dem Motto "Es ist zum Ausreis(s)en! - Die Friedliche Revolution aus...mehr »

mehr »