Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Startseite  |  Sitemap
 

Termine

erste  <  Seite 1  Seite 2  Seite 3  Seite 4  Seite 5  Seite 6  >  letzte 
 
28. März 2019

Podium: "‚Wir brauchen keine Folgsbildung!‘ – Jenaer Schulen im Umbruch 1989/90"

Das Schulwesen war in der DDR ein besonders stark politisch instrumentalisierter Bereich der Gesellschaft. Dies schlug sich nieder in der einseitigen ideologischen Ausrichtung der Bildungsangebote und im selektiven Zugang zu höherer Bildung. War vor dem Herbst 1989 eine freie Debatte über Fragen...mehr »

mehr »
 
15. April 2019

Podium: "Betriebliche und gewerkschaftliche Aufbrüche in Jena 1989/90"

Couragierte DDR-BürgerInnen nahmen ab dem Herbst 1989 ihr in der Verfassung verbrieftes Recht wahr, „das politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben der sozialistischen Gemeinschaft und des sozialistischen Staates umfassend mitzugestalten“. Die duldende Akzeptanz der BürgerInnen...mehr »

mehr »
 
16. Mai 2019

Podium: "'Wir Journalisten sind jetzt sehr aufgeklärt' - Die Transformation des Pressewesens am Beispiel von TLZ und OTZ"

Am Donnerstag, den 16. Mai veranstaltet das Thüringer Archiv für Zeitgeschichte „Matthias Domaschk“ ein Zeitzeugenpodium zur Transformation des Pressewesens 1989/90 am Beispiel von TLZ und OTZ. Medien spielten in der DDR eine wesentliche Rolle zur Aufrechterhaltung des Machtanspruches der SED....mehr »

mehr »
 
15. November 2018

Nachbarschaftsgespräch: Wohnen und Leben in Jena Winzerla

Am Donnerstag, den 15. November 2018 findet in der Aula der Grundschule "Friedrich Schiller" ein Gespräch zum Wohnen und Leben in Jena Winzerla statt. Geplant ist eine Fishbowl-Diskussion, an der sich die Besucherinnen und Besucher beteiligen können. Impulse geben zu Beginn die Zeitzeugen...mehr »

mehr »
 
13. November 2018

Vortrag: Erinnerungskultur und jüdische Gemeinden in der DDR

Am Dienstag, den 13. November lädt das Thüringer Archiv für Zeitgeschichte "Matthias Domaschk" die Historikerin und Rabbinerin Dr. Ulrike Offenberg nach Jena ein. Um 19 Uhr hält die gebürtige Ostberlinerin, die seit ihrer Ordination 2016 einer jüdischen Gemeinde in Hameln vorsteht,...mehr »

mehr »
 
18. Oktober 2018

Podium: Eigensinn in der "Platte": Jena-Neulobeda und Halle-Neustadt

Am Donnerstag, den 18. Oktober 2018 fragt das ThürAZ im Stadtteilbüro Lobeda nach Handlungsspielräumen von BewohnerInnen in Großwohnsiedlungen in der DDR der 70er und 80er Jahre. Wir beleuchten zwei staatsunabhängige kirchennahe Gruppen in Jena-Neulobeda und in Halle-Neustadt. In Neulobeda...mehr »

mehr »
 
25. Oktober 2018

Film & Gespräch: "Insel der Schwäne" (DEFA 1983)

Am Donnerstag, den 25. Oktober 2018 zeigt das ThürAZ um 19.00 Uhr den DEFA-Film "Insel der Schwäne" (1983) im Kino im Schillerhof. Im Anschluss steht die Literaturwissenschaftlerin Dr. Birgit Dahlke von der Humboldt-Universität Berlin für ein Filmgespräch zur Verfügung. Der Film greift...mehr »

mehr »